Verband Hessischer Hundeschulen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start > Neuigkeiten > Prüfung Mohr November 2018
E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

Prüfung in der Hundeschule Mohr am 18.November 2018.

Mitglied im Verband Hessischer Hundeschulen.

Bei tollstem November Wetter starteten sieben Newcomer 6-Kampf Teams, um ihr Können bewerten

zu lassen. Mit einem 500 Meter Lauf, zwei Hindernissen und 4 theoretischen Fragen, dies alles in 3

Minuten, ging es los. Bei der zweiten Disziplin mussten die Hunde aus vier Verstecken

Motivationsobjekte zu ihrem Zweibeiner bringen. Die dritte Herausforderung bestand daraus den

Hund über 2 Hürden abzurufen, auf einem Tisch mit Hörzeichen „Sitz“  oder „Platz“ zu stoppen und

noch über 2 weitere Hürden abzurufen. Danach wurde bei einer Hindernisbahn von 75 Metern die

Zeit gestoppt, 20 Sekunden hat man Zeit. Noch eine Hindernisbahn mit Wippe. Einen Slalom mit zwei

Durchgängen, einmal mit dem Hund durch die Tore, und einmal der Hund alleine war die sechste

Herausforderung. Hierfür hat man auch 20 Sekunden Zeit. Die siebte Sparte ist eine Unterordnung im

Laufschritt, durch eine Menschengruppe, aus der Bewegung „Sitz“ Hund abholen, aus der Bewegung

„Platz“ Hund abrufen, aus der Bewegung „Platz“ aus der Entfernung „Sitz“ Hund abholen, aus der

Bewegung „Sitz“ aus der Entfernung  „Platz“ Hund nochmal abrufen. Nun wird das schlechteste

Ergebnis gestrichen. Leistungsrichterobmann Werner Schweiner, aus Grebenau, bewertete die

Teams und vergab folgende Punktzahlen von möglichen 600:

Marina Schwalm mit Gismo       590 Punkte

Tanja Krausch mit Cooper           588 Punkte

Meike Hofmann mit Pelle           584 Punkte

Bärbel Mohr mit Xaphira            579 Punkte

Michaele Klar mit Sam                570 Punkte

Bianca Otto mit Jack                    565 Punkte

Sarah Dubowy mit Carthago     549 Punkte.

Es gab eine Siegerehrung, hier wurden Pokale, Urkunden und Präsente verteilt.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer zu den tollen Ergebnissen. Die Zeit zu üben war ja echt

knapp, durch die Wahnsinns Hitze in diesem Jahr.  Weiterhin viel Spaß und Erfolg mit euren tollen

Hunden.

Ein großes Dankeschön an Leistungsrichterobmann Werner Schweiner für das faire Richten.

Vielen lieben Dank an alle freiwilligen Helfer die mich ständig unterstützen.